Hilfe für unser Hochbeet

vielen Dank an alle Helfer*innen für die Pflanzenspenden, die Hilfe beim Buddeln und natürlich das Hochziehen der Jungpflanzen zu Hause. An unserem Gartenzaun haben wir mitten in der Corona-Schließzeit eine Pflanzensamen-Grilande aufgehängt. Wir freuen uns immer noch riesig über den regen Rücklauf, die tollen Zaungespräche und das gemeinsame Gärtnern – mit Abstand.

nachbarschaftlich gärtnern is the best……

workshops, workshops

Die Corona-Pandemie hat uns alle vor neue Herausforderungen gestellt. Wie damit im Kontext von Schule umgegangen werden kann, damit haben wir uns in zwei Workshop-Formaten auseinandergesetzt. In unserem Schulgarten zum Thema digitale Lernzeit zu Hause, indem es unter anderem um den Umgang mit Technik, Nutzung von sozialen Medien und dem Zeitmanagement ging. Der Workshop hat sich vor allem an Schüler*innen gerichtet und konnte unter Einhaltung der Hygienestandards im Garten stattfinden. Zur Veränderung des Alltags und den Herausforderungen mit Schulkindern haben wir den Workshop „Alltag mit Schulkindern in der Corona-Pandemie“ entwickelt und durchgeführt. Schwerpunkte waren auch hier: zu Hause lernen, Familiendynamiken und der Umgang mit Medien. In Bezug auf die Teilnehmer*innen darauf ausgerichtet, dass es auch für Menschen mit weniger Deutschkentnissen verständlich ist. Hier konnten wir den Garten der internationalen Frauen in der Paul-Heyse-Straße nutzen – vielen Dank dafür.

Schulfrühstück to go …..


Im Zuge der weiteren Öffnung unserer Schule haben wir mit der Unterstützung der Wendel-Bäckerei unsere Schüler*innen mit leckeren belegten Brötchen begrüßen dürfen. Auch in diesen Zeiten wollen wir Schüler*innen ein gesunden Start in den Tag ermöglichen.

Bleibt gesund und bis bald

Euer Bemmchen Team & das ESF-Projekt „Über Generationen hinweg“