Unsere Mission für Euch: Bemmchen to go ab sofort

Schulfrühstück to go …..


Im Zuge der weiteren Öffnung unserer Schule haben wir mit der Unterstützung der Wendel-Bäckerei unsere Schüler*innen mit leckeren belegten Brötchen begrüßen dürfen. Auch in diesen Zeiten wollen wir Schüler*innen ein gesunden Start in den Tag ermöglichen.

Bleibt gesund und bis bald

Euer Bemmchen Team & das ESF-Projekt „Über Generationen hinweg“



Pflanzaktion für unser Hochbeet

wir möchten mit Ihnen gemeinsam gärtnern, unser Hochbeet soll Pflanzen bekommen und wir hoffen, in diesem Jahr noch Gemüse für unser Schulfrühstück wachsen zu lassen. Wie kann das in kontaktlosen Zeiten gehen? Schauen Sie doch mal an unseren Zaun. Hier finden sich Pflanzensamen und Töpfe für eine gemeinsame Gartenaktion. Einfach zu Hause kümmern, die Pflanze hochziehen und dann wieder mitbringen. Gemeinsam können wir die Jungpflanzen, unter Einhaltung der Hygieneregeln, einsetzen und unser Hochbeet muss nicht leer bleiben.

hoch hinaus für ein gesundes Schulfrühstück

wir bauen ein neues Hochbeet im Garten für Schule und Nachbarschaft. Hier wollen wir vor allem für das gesunde Schulfrühstück an der Schule Gemüse anbauen. Mit vereinten Kräften hämmern wir alles zusammen was nicht niet- und nagelfest ist, Anleitung – brauchen wir nicht. Vielleicht ja doch, aber dafür ist es jetzt zu spät… Hauptsache, es steht und das Gemüse kann hier fröhlich wachsen. Dafür suchen wir noch tatkräftige Unterstützung – schaut doch die Woche mal an unserem Zaun vorbei und beteiligt euch an unserer Mitmachaktion.

Zurück in der Schule, zurück im Garten

die Schule ist wieder auf und die ersten Schüler*innen der Abschlussklassen sind im Gebäude. Und ich bin im Garten. Das Wlan reicht genau bis zu meinem grünen Arbeitsplatz und mit dem Stromkabel verbinde ich mich mit der Welt. Naja fast – mit Schönefeld. Momentan arbeiten wir an unseren Online-Webinaren „ElternLernenSchule Digital“ und mit den Schüler*innen (auf Abstand) an dem youtubekanal. Ab sofort sind wir auch auf instagram zu finden und wer über den Gartenzaun schaut, kann nicht nur mich entdecken, sondern auch die ersten Erfolge unserer Gartenarbeit. Auf Abstand versteht sich. Wir machen den Garten fit und hoffen, dass er bald auch wieder für alle öffnen kann.